Tierfreunde LH

Tierfreunde Lüdinghausen
und Umgebung e. V.

Achtung: Wir haben eine neue Telefonnummer!

Tel.: 02598-9292532


Mail: kontakt@tierfreunde-luedinghausen.de

Falls wir Ihren Anruf nicht direkt beantworten können, werden Sie von unserem Anrufbeantworter in Empfang genommen!


Spendenkonten:

Sparkasse Westmünsterland
IBAN:
DE43 4015 4530 0037 5180 08
BIC: WELADE3WXXX

Volksbank Ascheberg-Herbern
IBAN:
DE63 4006 9601 0019 7691 00
BIC: GENODEM1CAN

Per Klick auf das Logo einfach über PayPal spenden:

Speziell für das Projekt Tierheimneubau:

Sparkasse Westmünsterland
IBAN:
DE18 4015 4530 0038 3021 21
BIC: WELADE3WXXX

TASSO e. V.

TASSO e. V.

Schon wieder ein Tier ausgesetzt…!


+++ Dringend Hinweise gesucht +++

Basco

In den frühen Morgenstunden des 2. Septembers 2014 wurde dieser Labradorrüde auf dem Gelände unseres Tierheims mit einer Wäscheleine am Müllcontainer angebunden. Wie viele Stunden er dort ausharren musste, wissen wir nicht. Erst gegen 6 Uhr morgens wurde das völlig verstörte Tier entdeckt, welches auf dem Tierheimgelände umherirrte. Der Rüde hatte sich zwischenzeitlich von der Wäscheleine befreit und diese durchgebissen, ein Stück hing am Container, das andere am Lederhalsband. Wir können froh sein, dass er auf unserem Gelände geblieben ist und sich nicht auf die Suche nach seinem verantwortungslosem Herrchen gemacht hat. Dem Hund hätte sonst was passieren können, auch Menschen wären in Gefahr gewesen, nicht auszudenken, wenn er einen Autounfall mit Personenschaden verursacht hätte…

Wer bist Du? Wo kommst Du her?

Wir können nur rätseln, warum man diesen netten Rüden einfach bei uns angebunden hat, ist er ein Urlaubsopfer, ist sein Besitzer verstorben und seine Verwandten wollten ihn nicht oder war man seiner einfach überdrüssig? Für uns ist es sehr traurig, da der Hund uns seine Geschichte nicht erzählen kann, nicht einmal seinen Namen und sein Alter wissen wir, er wurde durch seinen früheren Besitzer jeglicher Identität beraubt!

Bisher haben wir noch niemandem den Kopf abgerissen, wenn jemand sein Tier aus einem bestimmten Grund abgeben muss. Nicht immer haben wir sofort Platz, um einen Vierbeiner aufzunehmen, auch können wir kein Tier kostenlos bei uns aufnehmen, denn der Tierarzt möchte für Untersuchung, Impfung, Chip, Täto und Kastration bezahlt werden, von der täglichen Versorgung und Betreuung einmal abgesehen. Dennoch lässt sich über alles reden und wir sind die Letzten, die Menschen mit ihren Tieren in Notsituationen im Stich lassen. Aber dieses Verhalten ist einfach feige und verantwortungslos.

Kein Kavaliersdelikt!

Das bewusste Aussetzen eines Tieres ist nach wie vor kein Kavaliersdelikt sondern gemäß § 3 Tierschutzgesetz verboten und kann mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 Euro bestraft werden!

Wir hoffen sehr, dass jemand diesen blonden Labradorrüden wieder erkennt und uns sachdienliche Hinweise über seine Herkunft, sein Alter und auch seinen Namen machen kann.

Wir bitten dringend um Hinweise

Tierfreunde Lüdinghausen e. V.
Tel: 02591 948475 (evtl. AB)
Mail: kontakt(at)tierfreunde-luedinghausen.de
Stichwort: Basco

Sämtliche Angaben/Hinweise die wir zu diesem Tier erhalten werden auf Wunsch natürlich streng vertraulich behandelt!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Bausteine kaufen!

Für unser neues Tierheim brauchen wir noch finanzielle Unterstützung zum Bau eines Hunde- und eines Katzenhauses.
Wenn Sie uns helfen möchten, können Sie per Klick auf das Logo bequem über PayPal spenden:

Die nächsten Termine
  • Aktuell keine Termine
Hilf mit einem Klick

Unerstützen Sie uns durch Ihre Einkäufe über Gooding bei einem von 1.600 Shops. Ganz ohne Mehrkosten!

zooplus.de

Bei Bestellungen über den Zooplus-Link gehen 4 % Ihres Netto-Auftragswertes auf unser Spendenkonto! Sie unterstützen dadurch unsere Tierschutzarbeit!

Der Tierschutz-Shop zahlt von allen Bestellungen, die online getätigt werden, freiwillig eine Prämie von seinem Umsatz an Tierschutzvereine aus!

Wir sind Mitglied!

Deutscher_Tierschutzbund_Logo.svg


2008_logo_ltv


Tierheim-AG